Ambulant betreute Wohngruppen

Neue Wohnformen wie z. B. Senioren-Wohngemeinschaften oder Pflege-Wohn-Gemeinschaften  bieten die Möglichkeit, zusammen mit anderen Menschen in derselben Lebenssituation zu leben und Unterstützung zu erhalten – ohne auf Privatsphäre und Eigenständigkeit zu verzichten. Der pauschale monatliche Zuschlag hierfür beträgt 214 Euro.

Die Zahlung ist an bestimmte Voraussetzungen gebunden. Bei Bedarf sprechen Sie uns gerne an.

Pflegebedürftige können bei Gründung einer Wohngruppe außerdem eine Anschubfinanzierung in Höhe von bis zu 2.500 Euro erhalten. Wird eine Wohngruppe gegründet, kann der Leistungsbetrag neben der Leistung für wohnumfeldverbessernde Maßnahmen abgerufen werden. Insgesamt ist die Anschubfinanzierung auf 10.000 Euro je Wohngruppe begrenzt.