PflegeCoach „Stark für die Pflege“ unterstützt pflegende Angehörige

Häusliche Pflege ist kein leichter Job, das weiß jeder, der seine Eltern, seinen Partner oder sein Kind betreut. Sowohl körperlich als auch emotional werden hierbei oftmals Höchstleistungen vollbracht.

Der PflegeCoach „Stark für die Pflege“ hilft pflegenden Angehörigen mit einem 10-wöchigen Online-Kurs, diese alltäglichen Herausforderungen in der häuslichen Pflege besser zu bewältigen und dabei auch für sich selbst Sorge zu tragen. Die Anmeldung dazu ist für unsere Versicherten kostenfrei.

Der Kurs vermittelt Tipps und Infos, wie man den Pflegealltag organisieren kann, wo es Rat, Hilfe und Unterstützung gibt und wie typische seelische Belastungen und Probleme bewältigt werden können. Denn Pflegende geraten sehr schnell in eine Situation, in der die Pflege über die eigenen Kräfte und auf Kosten ihrer Gesundheit geht. Häufig ist der Übergang fließend und vollzieht sich unbemerkt. Aber nur wer gut für sich selbst sorgt, hat langfristig die Kraft, auch für andere gut zu sorgen.

Zu unserem PflegeCoach gehört daher auch eine persönliche und anonyme Online-Beratung, bei der (Psychologinnen und) Psychologen pflegende Angehörige ganz individuell im Rahmen ihrer ganz persönlichen Pflegesituation beraten.

Auch wer sich nicht für den 10-wöchigen Kurs entscheidet, kann sich in diesem Online-Angebot rund um das Thema Pflege informieren: Kompakte Infos z. B. zu den neuen Pflegegraden, zu Dienstleistungs- und Unterstützungsmöglichkeiten, Adressen von Anlaufstellen runden den PflegeCoach ab.

Den PflegeCoach „Stark für die Pflege“ finden Sie hier.